C1-Jugend / 6. Spieltag am 09.11.2013: TSV Grünwald 2 : FC Dreistern

26 Nov

Wetter: Normal kalter Novembertag, trocken, aber Hochnebel (keine Sonne!).

Nach der unglücklichen Niederlage 1 : 3 gegen FC Ottobrunn 2 war es Zeit für eine kleine Verschnaufpause. Die Herbstferien standen vor der Tür und die haben wir auch genutzt. Nach unserem Freundschaftsspiel gegen SV Waldperlach noch am Samstag (Spielstand nach 2 Halbzeiten: 0 : 0) haben wir dann lediglich am Dienstag mit ein paar Spielern ein sehr intensives Training gemacht.

Für die nächsten Spiele mussten wir was ändern, haben unsere Aufstellung und somit auch unsere Taktik geändert. Dazu brauchte es bei den Spielern ein wenig Überzeugungskraft, aber – so viel darf ich vorweg nehmen – die Rechnung ging auf! In Sturm haben wir zum Tore schießen Laurenz gesetzt und die Abwehr mit Luis und Tonge neu geformt. Auch wenn wir ein (oder mehrere) Tore kassieren, müssen wir halt vorne nur einfach mehr Tore schießen.

Nun zum Spiel: Die durch Kurzpass-Spiel hervorstechenden Grünwalder konnten unsere Durchbrüche auf der rechten Seite von David nicht unterbinden und so hatte – nach einer Flanke von DavidMatthias die 1. Chance per Kopfball einzunicken. Grünwald ging dann zwar in der 17. Minute mit 1 : 0 in Führung, aber Laurenz glich noch vor der Halbzeit aus.

Dann kamen 5 rabenschwarze Minuten für den FC Dreistern, in denen unsere Abwehr äußerst unkonzentriert war und auf einmal hieß es 4 : 1 für Grünwald. Danach waren alle wieder wach und wir schossen bereits nach 2 Minuten das 4 : 2 durch Laurenz. Wieder 8 Minuten später schossen wir dann den Anschluss-Treffer (wieder Laurenz). Den Endstand von 4 : 4 markierte schließlich Matthias und krönte damit seine tolle Leistung. Auch ließ sich Matthias nicht aus der Ruhe bringen, als der SR den Trainer von Grünwald in der letzten Minute nach einer bereits bereinigten Situation des Platzes verwiesen wurde. Hier hat es der Trainer von Grünwald gründlich übertrieben und der SR hat hier auch durchgegriffen und sich nicht von den Prominenten beeindrucken lassen – Hut ab! Weiter ging es ging mit SR-Ball. Matthias verhielt sich hier sehr sportlich und spielte den Ball zum gegnerischen Torwart zurück. Danach war Schluss.

Eine tolle geschlossene Mannschaftsleistung, sowohl von den beiden Stürmern, als auch von der „Vierer-Abwehrkette“ Lorenzo, Luis, Tonge und Simon. Unsere zweite „Viererkette“ mit Flo, Arman, Joshua und Matthias lieferte heute mehr als ein tolles Spiel ab. Auch unsere Einwechselspieler Ben, Philipp, Lu und Bruno fügten sich nahtlos ein und trugen auch ganz erheblich zu diesem 1. Teilerfolg bei.

Fazit: Die Moral stimmt jetzt und die Mannschaft glaubt an sich und hat sogar einen 4 : 1 – Rückstand aufgeholt – Schweden lässt grüßen. So kann es weitergehen!

Euer Trainer Andi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.