8. Spieltag: FC Dreistern I vs. FC Alemannia München 5:2

14 Okt

Souveräner Sieg für den FC Dreistern

Nach der peinlichen Vorstellung vom vergangenen Wochenende  standen, wie Trainer Schmolke sagte seine Jungs in der Bringschuld. Kopf frei kriegen und wieder mit Spaß Fußball spielen!

Schon früh ging der FC Dreistern in Führung. Nach einer präzisen Ecke von Warnke steht Prijovic ganz frei und köpf den Ball ins Tor der Alemannia. Kurz darauf erhöhte Cinquantinni mit einem satten Schuss aus zentraler Position auf 2:0.

Eigentlich hatte der FC Dreistern das Spiel gut im Griff, doch nach dem 2:0 schlichen sich vermehrt Nachlässigkeiten ein und die Alemannia fand besser ins Spiel. In manchen Szenen war man einfach nicht nah genug am Gegenspieler und so fiel nach einem starken langen Pass in den Lauf des Stürmers der Anschlusstreffer. Das kurze Aufbäumen der Alemannia wurde unmittelbar danach durch einen Freistoß für den FC Dreistern gestoppt. FCD Innenverteidiger Avdukic zirkelte mit viel Gefühl  den Ball aus relativ zentraler Position unnachahmlich an der Mauer vorbei ins rechte untere Eck. 3:1 für den FC Dreistern!

Nach der Pause kontrollierte der FCD das Geschehen. Friedrichs bereitete mit einer genial ausgeführten Ecke das verdiente 4:1 durch Felgenhauer vor. Auch der zwischenzeitliche 4:2 Treffer konnte die Gastgeber nicht verunsichern und man spielte weiterhin sehenswert nach vorne. Der 5:2 Endstand fiel erneut nach einer Ecke. Diesmal wieder getreten von Warnke und diesmal stand der zweite FCD Innenverteidiger Avdukic am rechten Fleck und markiert seinen zweiten Treffer in diesem Spiel.

Fazit: Eine geschlossene Mannschaftsleistung und ordentliche Ansätze, die es in den kommenden Spielen zu bestätigen gilt.

Alex Eckstein – Christoph Dieng – Denis Avdukic – Predrag Prijovic – Ugur „Chicky“ Yilmaz – Marco Cinquantinni – Maximilian Felgenhauer – Daniel Friedrichs – Dastin Schulz – Tobias Warnke – Adrian Rosca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.